KASSEN & PRIVATLEISTUNGEN

Krankengymnastik
(einzeln oder in Gruppen)

Atemtherapie nach Cilly Singer
(Eutonie).

Bewegungstherapie
Oberbegriff für alle therapeutischen Verfahren, welche auf Bewegungslehre, körperlicher Bewegung und Bewegungsübungen aufbauen.

Orthopädische Medizin/Cyriax.
Das Ergebnis der vorausgegangenen Funktionsprüfung entscheidet über die Vorgehensweise der Behandlung. Dabei wird die Funktionseinheit Gelenk-Kapsel-Schleimbeutel-Bänder-Muskel-Sehnen-Nerv berücksichtigt. Gelenke und Muskeln werden mobilisiert. Tiefe Querfriktion zur Lösung von Verletzungen und Verklebungen wird durchgeführt.

Massage
Ganzkörpermassage
(Arme, Beine, Rücken, Brust und Bauch) oder großflächige Behandlung des Rückens oder Fußreflexzonenmassage

Lymphdrainage nach Dr. Vodder
(Durch schonend manuelle Gewebsverformungen überwiegend an der Körperoberfläche wird der Abtransport von Gewebsflüssigkeit gefördert)

Heißluft/Rotlichttherapie
Durch Infrarot-Wärmestrahler (auch Rotlichtlampe genannt) wird Wärme auf die Haut abgegeben, diese Therapie lockert verspannte Muskeln.

Bindegewebsmassage
(Bei Erkrankung von Organen)

Elektrotherapie
Elektrotherapie nutzt die Kraft elektrischer Ströme oder Stromimpulse, um die natürlichen Heilungsvorgänge im Körper zu aktivieren und zu unterstützen. Je nach Anwendungsgebiet nieder-, mittel oder hochfrequente Stromformen, die durchweg sehr gut verträglich sind. In vielen Fällen ist Elektrotherapie eine sinnvolle alternative Therapieform – eine „Medizin“ ohne Verfallsdatum und frei von Nebenwirkungen.

Nervenmobilisation
Die Nervenmobilisation umfasst die Untersuchung und Behandlung physischer Dysfunktionen des Nervensystems. Unter physischer Dysfunktion versteht man die Beeinträchtigung der Mobilität und Elastizität des Nervengewebes. Die Methode basiert auf den Erkenntnissen des englischen Physiotherapeuten David Butler. Besonders geeignet für diese Behandlungsmethode sind Beschwerdebilder mit therapeutischer Resistenz, z.B. Carpaltunnelsyndrom, Tennisellenbogen, Schleudertrauma, Nervenwurzelproblematiken in der Hals- oder Lendenwirbelsäule, unspezifische Rückenschmerzen

Manuelle Befunderhebung
Therapie der Extremitäten und Wirbelsäule.

Meine Praxis wird nach dem Bestellsystem geführt. Das bedeutet für Sie keine bzw. nur kurze Wartezeiten. Das heißt aber auch, dass meine Praxis auf die Zuverlässigkeit der Patienten angewiesen ist. Deshalb möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie Termine, die Sie nicht einhalten können, mindestens 24 Stunden vor Behandlungsbeginn absagen sollten. Später abgesagte oder ohne Absage nicht eingehaltene Termine können in der Regel nicht neu belegt werden. Deshalb sehen wir uns gezwungen, Ihnen die Kosten von 20,00 €  pro Zeiteinheit (20 Minuten) in Rechnung zu stellen.

Vielen Dank für Ihr VerständnisIhr Physiopraxis Team Rosemarie Messer